LAURA BAGINSKI

*1980 in Benediktbeuern
lebt und arbeitet in Naumburg / Saale und Offenbach / Main


AUSBILDUNG UND EREIGNISSE

2017
Geburt meiner Tochter
12/14-02/15
Arbeitsaufenthalt im Künstlerhaus „Salon De Lirio“, Velim / Goa und Reise durch Süd-Indien
2012
Diplom mit Auszeichnung bei Georg Hüter, Prof. Wolfgang Luy und Prof. Dr. Hans Zitko
2002 - 2012
Studium der Freien Kunst an der Hochschule für Gestaltung, Offenbach am Main


STIPENDIEN UND PREISE

2021
Arbeitsstipendium "KULTUR ANS NETZ" des Landes Sachsen-Anhalt
2010
Hauptpreis der Darmstädter Sezession
2009
Ausstellungsstipendium der 1822-Stiftung der Frankfurter Sparkasse
2007
Stipendium der Künstlerhilfe Frankfurt


AUSSTELLUNGEN (Auswahl)
E = Einzelausstellung G = Gruppenausstellung K = Kuratierung

2019
„SELBST / sichtbar“, (G / K) EARLSTREET 25
im Rahmen des Kunstfestivals "Den Bogen spannen - 100 Jahre Sezession
„Von Massen und Räumen“, (G) Designhaus Darmstadt
im Rahmen des Kunstfestivals "Den Bogen spannen - 100 Jahre Sezession
2018
„In Nomine Matris“, (E) Kunstraum ßpatz, Karlsruhe
2016
„Paarungszeit“ mit Michael Lauterbach, Kunstwerkstatt Magdeburg
„Lange Nacht in den Gerichtshöfen“, ( G/E ) Gerichtshöfe, Berlin
„De Lirio Raritätenladen - Vol. I“, ( G ) Galerie Braubach5, Frankfurt am Main
„Denn sie wissen, was sie tun.“, ( G ) Meisterschüler*innen der Bildhauerei aus Nürnberg und Offenbach, Neuer Kunstverein Aschaffenburg
2015
„Aufbruch. Ästhetische Reflexionen heute“, ( G ) Darmstädter Sezession, Campus TU Lichtwiese, Darmstadt
„Tales from Darkness“, ( G ) Sunaparanta Goa Center for the Arts, Panaji / Goa, Indien
2013
„Tie - Break“, mit Manfred Stumpf, in der Reihe „Gemischtes Doppel“, Oberfinanzdirektion, Frankfurt am Main
2012
Kunstmesse PREVIEW ( G ) Teilnahme am Hochschulprogramm, Berlin
„12 Positionen“ der Darmstädter Sezession ( G/E ) Preisträger-Sonderausstellung, Museum Giersch, Frankfurt am Main
Diplom-Ausstellung, Rundgang 2012, Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main
2011
„Open Doors 2011“ ( G ) Atelier Frankfurt, Frankfurt am Main
„Finally, a big group show“ ( G ) „studio interim...“, Hafen2, Offenbach am Main
„Vielfach verortet“ ( G ) Darmstädter Sezession, Ziegelhütte, Darmstadt
2010
„Das Menschenbild in unserer Zeit“ ( G ) Darmstädter Sezession, Ziegelhütte, Darmstadt
2009
„Unverblümte Gewächse“ ( E ) 1822-Forum der Frankfurter Sparkasse, Frankfurt am Main
2008
Stipendiatenausstellung der Künstlerhilfe Frankfurt ( G ) Städelschule, Frankfurt am Main
2007
„Nahes im Fernrohr“, mit Manfred Stumpf, Galerie Sima, Nürnberg
„Kunststudentinnen und Kunststudenten stellen aus“ ( G ) Kunst- und Ausstellungshalle Deutschland, Bonn
2005
„Transformation“ ( E ) „studio interim...“, Hafen2, Offenbach am Main


Foto: C. Hegwein